Endlich wieder Krapfenzeit!

FlotteLotte Berliner Ballen_18Meine Mädchen lieben Faschingszeit und alles was dazu gehört.

FlotteLotte Berliner Ballen_13 Neue Kostüme nähen, schminken, verkleiden und Krapfen selber backen, ist bei uns schon eine kleine Tradition geworden. Meistes sind wir eine ganze Woch beschäftigt bis alles fertig ist und wir für den Familienkarnevalzug bereit sind. Das schwirigste ist sich auf ein Thema zu einigen, da nach kommen nur noch schönen Sachen. Es macht Spaß Stoffe für Verkleidung auszusuchen, Karneval-Shops zu besuchen und besonders viel Spaß macht unser gemeinsamer Nähnachmittag. Währen meine Mädchen euphorisch Näh -und Bastelmaterial zusammen stellen, wird in der Küche Faschingsgebäck zubereitet. Wie heute. Es gab diese leckeren Krapfen mit Himbeermarmelade.

FlotteLotte Berliner Ballen_11

Krapfen mit Himbeermarmelade
(für 20 St.)

600 g Mehl
1 Prise Salz
1 Würfel frische Hefe
60 g Butter
30 g Staubzucker
220 ml Milch
2 Ei
1 EL Orangenzesten
Fett zum Fritieren
Himbeermarmelade zum füllen

Milch aufwärmen. Hefe und Zucker darin auflösen. Andere
Zutaten in eine große Schüßel geben und mit Mich-Hefe-
Mischung gut verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken und
30 Minuten gehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche
1cm dick ausrollen. Mit einem Glas (ca.7 cm) so viele Kreise wie
möglich ausstechen. Die Teigreste verkneten, erneut ausrollen
und noch mal Teigkreise ausstechen. Die Teigkreise wieder 30
Minuten gehen lassen. Das Fett in einem goßem Topf erhitzen.
Berliner 1-2 Minuten backen und auf Küchenpapier abtropfen
lassen. Himbeermarmelade in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle
geben, die Krapfen füllen und mit Staubzucker bestreuen.

FlotteLotte Berliner Ballen_09

FlotteLotte Berliner Ballen_15

FlotteLotte Berliner Ballen_21

Liebe Grüße,
Irena

Leave a Reply