Dinkelbrot mit Leinsamen

 

 

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Selbst gebackens Brot schmeckt  wunderbar und der Duft von frisch gebackenem Brot ist einfach unwiederstählich. Ich liebe selbst gebackenes Brot und ich liebe es auch zu zubereiten. Brotteig braucht viel Zeit und verlangt nach guten und hochwertigen Zutaten wie Mehl ohne Zusatzstoffe, Sauerteig, Meersalz…   Diese habe ich bei Kornfalt gefunden und zwar in Bio Qualität. Bei Kornfalt findest du Produkte aus regionalen Abnbau und ohne Zusätze wie Mehlbehandlungsittel. Was ich total klasse finde ist dass alle Produkte in wiederverschließbaren Papier-Beutel verpackt sind. 

Für den Dinkelbrot mit Leinsamen habe ich Hefe und Sauerteig eingesetzt. Das Brot ist super fluffig und schmeckt sehr lecker. 

Dinkelbrot mit Leinsamen

750 g Dinkelmehl z.Bs. von Kornfalt
350 ml lauwarmes Wasser
1,5 TL Salz
1 TL Zucker
1 Würfel frische Hefe
2 EL Sauerteig
200 g Leinsamen

Hefe und Zucker ins Wasser geben. Salz und Mehl mit Sauerteig verrühren, Hefewasser dazugeben und
alles gut vermengen. Leinsamen unterheben und den Teig abgedeckt an eine warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
Hat sich der Teig ung. verdoppelt ein al kärftig durchkneten und weitere 2-3 Stunfen gehen lassen.
Backofen auf 190 Grad vorheizen. Ein Gusseisen Topf ebenfalls vorheizen. Brotteig in den Topf geben, zugedeckt 40 Minuten backen.
Deckel abnehmen und das Brot weitere 10 Minuten goldbraun backen.

In Zusammenarbeit mit Kornfalt

 

 

Alles liebe,
Irena