Haselnuss-Muffins / Osterhasen Cake Pops mit Nutella

 Heute haben wir mit unserer Osterbäckerei angefangen. Es sind leckere Cake Pops und Haselnuss-Muffins entstanden. Während ich mich um Muffinteig gekümmert habe, haben meine Kinder kleine Osternester aus Seidenpapier gemacht und die ersten Ostereier bemalt.

IMG_5730

Haselnuss-Muffins

Zutaten:

150 g Butter
150 g Zucker
Prise Salz
150 g Mehl
3 Eier
2TL Backpulver
1 Vanillezucker
100 g fein gehackte Haselnusskerne
100 ml Mich
Puderzucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 C vorheizen und Muffinblech vorbereiten.Butter, Vanillezucker und Zucker cremig schlagen. Eier, einzeln nach und nach dazu geben. Anschlißend Mehl, Salz und Backpulver unter rühren. Zum Schluss die Milch und Haselnüsse dazu geben und noch mal kurz verrühren.

Den Teig auf die Muffinförmchen aufteilen und 30-35 Minuten Stäbchen fest backen.Die Muffins vollständig auskühlen und mit Puderzucker bestauben!

IMG_5699

 Für kleine Nester haben wir Seidenpapier geschreddert und die Eier einfach mit Filzstift bemalt.

IMG_5723

Osterhasen Cake Pops mit Nutella

Zutaten

1 Schokoladenkuchen
50 g Butter
50 g Frischkäse
100 g Nutella
100 g Puderzucker
1 EL Kakaopulver
200 g Schmelzdrops gelb
Fondant gelb und weiß
16 Lollistiele

Zubereitung:

Butter, Frischkäse, Nutella, Puderzucker und Kakao cremig schlagen.
Schokoladenkuchen in eine Schüssel mit Finger zerkrümeln und mit
Schokoladencreme vermischen. Aus der Masse kleine Kugelchen formen und auf Backpapier legen. Die Kugeln ca. 1 Stunde in Kühlschrank stellen.
Schmelzdrops über einem Wasserbad schmelzen. Die Kugeln aus den Kühlschrank nehmen. Die Stäbchen in die flussige Schokolade tauchen und in eine Kugel stechen. Danach die Kugeln in die Schokolade tauchen bis die vollständig glasiert sind. Die Cake Pops mehrmals drehen bis die überschussige Schokolade abgetropft ist.
Fondant aussrollen und klein Osterhasen und Blümche ausstechen. Vorsichtig auf die Cake Pops legen und noch mal 30 Minuten Kühlen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche

Irena

Leave a Reply