Gewürzgugelhup mit Haselnussöl

flottelotte-gewuerzgugelhupf_20

Wenn draußen nass und kalt ist und Vorweihnatsstreß immer größer wird, machen wir und zu Hause richtig gemütlich mit eine Tasse Kaffe und selbstgemachten Kuchen. Inspiriert von Weihnachtsgewürzen und ausgefallenen Produkten von Dines Culinaruim habe ich ein saftigen Gewürzgugelhupf mit Haselnussöl gebacken. Im vielseitgem Online-Shop sind spezialitäten aus ganze Europa zu finden. Bei den Produkten handelt sich um originelle und hochqualitative Lebensmittel. Die Auswahl bei Dines Culinarium ist perfekt für alle Kochbegeisterte oder als Weihnachtsgeschenideen für Genießer.

flottelotte-gewuerzgugelhupf_13

flottelotte-gewuerzgugelhupf_05

Gewürzgugehupf mit Haselnussöl

200 g Butter
100 g brauner Zucker
1 Vanillezucker
4 Eier
180 g Dinkelmehl
150 g Haselnüsse gem.
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 TL Orangenzesten
1/2 TL Nelken gem.
1/2 TL Ingwer gem.
50 ml Orangensaft
50 ml Haselnussöl

Glasur
150 Zartbitterschokolade
59 g Nüsse klein geschnitten

Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine gugelform einfetten.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Eier nach und nach dazu geben. Mehl mit Gewürzen und Backpulver vermischen und unterrühren. orangensaft und Haselnussöl vorsichtig unter
heben und den Teig in die Gugelform füllen. 45 Minuten backen,
Holzstäbchen-Test machen. Dazu steckt ihr einen Holzzahnstocher in den Teig und zieht ihn
gleich wieder heraus. Wenn kein Teig am Holzstäbchen hängen bleibt ist der Kuchen fertig gebacken.
Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und abgekühlten Gewürzgugelhupf Verzieren. Nüsse darüber streuen und den servieren.

flottelotte-gewuerzgugelhupf_26

flottelotte-gewuerzgugelhupf_12

 

Ein guten Start in die neue Woche!
Irena

Leave a Reply