Spekulatius-Tarte mit Cranberry Füllung

Pünkltich zum 1. Advent bin ich wieder online und habe eine super leckere Spekulatius-Tart für euch. Diese Tart besteht aus drei Schichten und ist mit Cranberry-Orangen-Kompott gefüllt. Schmeckt fantastich und duftet nach Weihnachten.

 

Für die Verzierung habe ich kleine Rosen gebacken, frische Cranberries und getrocknete Rosen verwendet.

Spekulatius-Tarte mit Cranberryfüllung

Für die Tarte

150 g kalte Butter

200 g Dinkelmehl

1 Prise Salz

50 g Zucker

2 EL kaltes Wasser

1 TL Spekulatiusgewürz

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und rasch mit den Händen verkneten.

Zur eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mind. 30. Minuten kalt stellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Tarteform einfetten. Den Teig dünn ausrollen und die Backform damit auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und 25 Minuten backen. Aus den Resten kleine Rosen oder andere Blüten ausstechen für die Dekoration.

Für die Füllung

200 g Cranberries

1 Bio Orange

1 Pck. Vanillezucker

3 EL Zucker

1 EL Speisestärke

Orangeschale fein reiben und die Orange anschließend auspressen. Cranberries mit Orangensaft, Orangenzesten, Vanillezucker und Zucker aufkochen und 15 Minuten auf niedrige Stufe einkochen lassen. Speisestärke unterrühren und die Cranberry-Masse auf die Tarte geben. Die Spekulatius-Tarte vollständig auskühlen

Für die Ganache

200 g weiße Schokolade

100 ml Sahne

Schokolade in grobe Stücke scheiden. Sahne kurz aufwärmen und die Schokoladenstücke dazugeben. So lange verrühren bis die Schokolade vollständig aufgelöst ist. Ganache kurz auskühlen lassen und gleichmäßig aus die Cranberry-Tarte geben. Mind. 4 Stunden kalt stellen vor dem servieren beliebig verzieren.

 

Ich wünsche euch schönen 1. Advent!

Irena

 

 

 

 

1 Response

Leave a Reply