Pavlova mit Sommerbeeren

IMG_8001

Es ist schon fast ein Monat her das mein Bruder hier zu Besuch war und ich errlich gesagt etwas herausgefördert war, gerade wenn es um Nachtisch ging. Die Kroaten lieben „gute Küche“ und ganz besoderes leckere Kuchen und Desserts, die meistens aus Butter, Schokolade, Wahlnüsse und Baiser hergestellt werden :-))

IMG_8006

Habe lange überlegt und mich für diese köstliche Pavlova mit Sommerbeeren entschieden. Bei knapp 40 Grad war das genau das richtige. Fruchtig, lecker und sieht einfach toll aus. Mein Bruder war so begeistert …..

IMG_8003

…und keiner hat die Schoko-Wahlnuss-Torte vermisst.

IMG_8029

 

Pavlova mit Sommerbeeren

Für Baiserboden:

4 Eiweiß (zimmerwarm)
200 g Zucker
1 TL Essig

Backofen auf 100 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auskleiden und
drei Kreise ca.16 m Ø aufzeichnen.
Ganz wichtig: Rührschüssel muss absolut fettfrei sein!

Eiweß steifschlagen. Zucker Löffelweise dazu geben. Eisschnee so lagen schlagen bis sich
feste Spitzen bilden und Zucker ganz aufgelöst ist. Essig unterrühren und die Masse
mit einem Löffel auf vorgezeichnete Kreise streichen.
Baiserböden 2 Stunden bei 100 Grad backen.
Backofen nach der angegebenen Zeit ausschalten und den Baiserboden im Ofen auskühlen lassen.
Baiser bleibt schön weiss und richtig knusprig.

Für den Belag:

200 ml Schlagsahne
500 gem. Sommerbeeren (Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren)

Sahne steifschlagen und kühl stellen. Früchte waschen und trocknen lassen.
Baiser vorsichtig vom Backpapier lösen und auf eine Tortenplatte setzen.

Pavlova erst vor dem servieren mit Sahne bestreichen und mit Früchten belegen.

 

IMG_7997

 

Alles liebe,
Irena

Leave a Reply