No Bake Cheescake

Trotz Regen und Kälte merkt man das der Frühling vor der Tür steht und ich bekomme richtig Lust auf Hausputz, Frühlingsblumen und ganz besonderes auf fruchtige Törtchen. Am liebsten cremig und mit ganz viel Frucht, wie bei diesem No Bake Cheesecake mit Himbereen. 

No Bake Cheesecake
(Backform 16 – 18cm)

Für den Boden
75 g Butterkekse
50 g flüssige Butter

Kekse mit einem Nudelholz zu ganz feinen Bröseln verarbeiten
und mit Butter vermengen. Backform mit Backpapier auskleiden
und die Keksmischung auf dem Boden verteilen. Fest andrücken
und in den Kühlschrank stellen.

Für die Himbeercreme
100 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
50 g Staubzucker
Saft einer Biozitrone
250 Sahenquark
250 ml Sahne
50 g weiße Schokolade (geschmolzen)
3 Blatt Gelatine
Himbeeren mit Staubzucker fein pürieren. Sahne steif schlagen,
mit Quark verühren und Zitronensaft dazugeben. Gelatine
einweichen und im in 30 ml Sahne auflösen. Fruchtpürre mit
Quarkmasse gut vermengen und die Gelatine langsam
unterrühren. Anschließend die Schokolade unterheben und die
Himbeercreme auf den Boden geben. Für mind. 4 Stunden kalt
stellen. Den Tortenring vorsichtig abnehmem und den No Beke
Cheesecake mit Himbeeren und Baiser verzieren.

Ich wünsche euch eine schöne neue Woche!
Irena

2 Responses

  1. Martina Daßler

    Hört sich sehr gut an und sieht bezaubernd aus. Den werde ich am nächsten Wochenende ausprobieren.
    Liebe Grüße aus Haan nach Haan
    Martina

Leave a Reply