Radbag 1

Pünktlich zum Muttertag möchte ich euch zusammen mit Radbag ein paar neu Ideen und Rezepte zeigen. Mit der Radbag Blogparade sollen bis zum Muttertag am 10. Mai, die ganz verschiedensten Muttertags-DIY-Inspirationen zusammen kommen, die ganz viele Mamas an diesem Tag überraschen und verwöhnen.

radbag2

 

Für die Teilnehmer gibt zwei Möglichkeiten: Muttertagsbrunch und Muttertagskaffeekränzchen Ich habe mich für Muttertagskaffeekränzchen entschieden. Weitere Informationen über Teilnahme und Gewinne gibt es HIER.

IMG_7023

Dazu habe ich eine Erdbeer-Basilikum-Torte gemacht. 

IMG_7077

Erdbeer-Basilikum-Torte

Für den Boden:
2 Eier
4 El Zucker
2 EL Milch
2 EL Öl
5 EL Mehl
1 TL Backpulver

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Milch und Öl dazu geben.
Mehl und Backpulver zusammen mischen und vorsichtig unterheben. Kleine Backform (16-18 cm) mit Backpapier auskleiden.
Teig hinein geben und 20 Minuten backen. Auskühlen und Backpapier abziehen.

Creme:
350 g Erdbeeren
250 g Sahnejoghurt
100 ml Schlagsahne
75 g Puderzucker
3 Zweige Basilikum
1 Pck. Sofotgelatine

12 Erdbeeren halbieren und an die Seite legen.
Basilikum abbrausen und trocken schütteln. Blätter abzupfen, mit dem Joghurt, Erdbeeren und Basilikum fein Pürieren.
Sahne mit Puderzucker augschlagen und die Gelatine verrühren. Basilikumcreme dazu geben.
Boden wieder in die Backform legen und
die beiseite gelegten Erdbeeren ganz an den Rand der Springform mit der Schnittfläche nach außen stellen.
Basilikumcreme einfüllen und min. 5 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren den Springrand langsam entfernen. Torte mit Erdbeeren und Basilikumblätter dekorieren.

 

IMG_7074

 

IMG_7073

 

Liebe Grüße
Irena

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare