Marillen Chutney und Hänchenspieße

FlotteLotte Marillen-Chili 2_31

Fruchtigen Chutneys und würzige Soße dürfen beim Grillen nicht fählen. Uhrsprünglich kommt Chutney aus Indien. Dort wird es täglich zubereitet und zu jeder Mahlzeit serviert.

FlotteLotte Marillen-Chili 2_15

In Europa wird Chutney so ähnlich wie Marmelade gekocht. So habe ich heute einen Marillen Chutney mit Chili und Ingwer gekocht. Kombieniert mit Zwiebeln und Gewürzen, ein perfekter Begleiter für Fisch und Fleisch aber auch für Käse und Reisgerichte.

FlotteLotte Marillen-Chili 2_29 Außerdem habe ich noch kleine Hänchenspieße (in Limette-Honig mariniert) gebraten. Passt perfekt zusammen und schmeckt ausgezeichnet! 

FlotteLotte Marillen-Chili 2_09

Marillen Chutney
Für 2 Gläser

400 g Marillen
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
Handvoll kandierten Ingwer
50 ml Weißweinessig
50 ml Wasser
50 g Rohzucker
1 Zimtstange
4 Kardamomkapseln
1TL Pfefferkörner
1 Tl Salz
1EL Rapsöl
1 EL Gelierzucker 1:2

Schalotten, Knoblauch und Chilischote klein schneiden und im Öl kurz anbraten. Wasser, Essig und Zucker dazu geben und kutz aufkochen.
Marillen entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Ebenfalls in den Topf geben.
Kardamomkapseln zerdrücken und die Samen fein zerstösen. Mit restlichen Zutaten abschmecken und 20 Minuten weiter
köcheln lassen.

FlotteLotte Marillen-Chili 2_07

 

Liebe Grüße
Irena

Leave a Reply