Heidelbeer-Nuss-Kuchen

FlotteLotte Blaubeer-Nusskuchen_35

Für unseren gestriegen Besuch, habe ich ein neues Rezept ausprobiert: Heidelebeer-Nuss-Kuchen!

FlotteLotte Blaubeer-Nusskuchen_29

Mit frischen Heidelbeeren, schmeckt der Kuchen super lecker und fruchtig.

FlotteLotte Blaubeer-Nusskuchen_19

Heidelbeer-Nuss-Kuchen

Für den Teig:

200 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
200 g Mehl
2 TL Natron
100 g Haselnüsse gem.
50 ml Sahne

Für die Füllung:

100 g frische Heidelbeeren
50 Zucker
1 EL Zitronensaft
150 g Quark
1 Ei

Für den Streusel:

50 g Butter
75 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker

Backofen auf 180 Grad voreizen. Eine Kastenform einfetten und bemehlen. BUtter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Natron und Haselnüssen mischen und dazugeben. Anschließend die Sahne unterrühren und alles gut vermengen. Den Teig in die Backform geben und glatt streichen.Heidelbeerenmit Zucker, Zitronensaft und 5 EL Wasser kurz aufkochen. Abkühlen lassen. Quark mit dem Ei verrühren und die Heidelbeermasse dazugeben. Auf den Kucheteig geben und 30 Minuten backen. Für den Streusel die Zutaten in eine Schüssel geben und zu Streuseln verarbeiten. Auf den Kuche verteilen und weitere 15 Minuten backen. Den Kuchen vollständig auskühlen und mit Staubzucker bestauben.

FlotteLotte Blaubeer-Nusskuchen_32

 

Alles liebe,
Irena

2 Responses

  1. Kate

    Sehr leckeres Rezept, lieben Dank dafür! Allerdings habe ich 200g (TK) Heidelbeeren und somit auch 250g Quark genommen, das macht den Kuchen ganz toll saftig. Auch an Streuseln braucht man ca. die doppelte Menge für eine Kastenform.

Leave a Reply