Chocolate Chip Cookies

flottelotte-american-cookies_11

Bevor wir mit der Plätzchen-Saison richtig anfangen, gibt es heute schon mal Amerikanische Chocolate Cookies. In den USA als „Comfort Food“ bekannt und sehr beliebt. Extra groß, weiß, braun, mit Nüßen, Früchten….. Ich habe eine klassische Variantte gewählt, mit Schokostückchen. Diese Cookies sind außen knusprig, innen weich mit Schokostückchen die auf der Zunge zergehen jede Sünde wert.

flottelotte-american-cookies_02

Das wichtigste bei der Zubereitung ist die Backzeit. Die Cookies werden sehr schnell hart und daher liebe etwas früher aus dem Ofen rausnehmen. Nach dem abkühlen werden die Kekse automatisch härter. 

flottelotte-american-cookies_05

Chocolate Chip Cookies
(35-38 Stück)

250 g Butter
250 g brauner Zucker
50 g weißer Zucker
1 Vanillezucker
2 Eier
425 g Dinkelmehl
1 TL Natron
1 TL Salz
250 g Vollmilchschokolade oder Schokotröpfchen

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern sehr lange zur einer cremige Masse schlagen. Mehl, Natron
und Salz in einer Schüssel mischen und unterrühren. Schokolade hinzufügen. Die Cookimasse ca. 20
Minuten kalt stellen. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Mehere Backbläche mit Backpapier
auskleiden. Gekühlten Keksteig in zwei dünne Rolle formen und 1 cm diche Taler abschneiden. Cookies
10 Minuten backen und vollständig auskühlen. Ich backe max. 9 Cookies auf einem Backblech, je
nachdem wie groß die sind. Wer nicht ganz so süß mag, kann die Schokolade mit Nüssen ersetzen. Bei uns halten die Cookies leider nie länger als zwei Tage, sind aber mind. 6 Tage haltbar.

flottelotte-american-cookies_06

 

Alles liebe,
Irena

Leave a Reply