Blutorangen Hefezopf

FlotteLotte Blutorangen Hefezopf_19

Dieses Wochenende gibt es bei uns eine neue Hefezopf-Variation: Blutorangen Hefezopf! 

FlotteLotte Blutorangen Hefezopf_05

Bei Zubereitung von Hefeteig habe ich sehr viel Freude und fast jedes mal gibt es eine neue Kreation. Das Rezept mit Blutorangen ist super lecker und erfrischend.

FlotteLotte Blutorangen Hefezopf_12

Blutorangen Hefezopf

Für den Teig:

500 g Mehl
100 ml Milch (lauwarm)
50 ml Blutorangensaft (frisch gepreßt)
1 Würfel frische Hefe
75 g Zucker
75 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
Mehl zum ausrollen

Hefe in der Milch auflösen, Butter und Zucker dazugeben. Alles
gut vermischen und mit den Restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit
Backpapier auslegen. Den Teig dritteln und 3 Stränge ca. 40 cm langausrollen. Sehr locker flechten, auf den Backblech legen und zugedeckt 30 Minuten gehen lassen. Mit Milch bestreichen und 20 Minuten backen.

Glasur:

3 EL Blutorangensaft
150 g Staubzucker
1 Handvoll Mandeln (gehobelt)

Staubzucker mit Blutorangensaft verrühren und den Zopf einstreichen. Mandeln darüber streuen und 1 Stunde trocknen lassen.

FlotteLotte Blutorangen Hefezopf_10

 

Liebe Grüße
Irena

2 Responses

  1. Liebe Irena,
    das probiere ich sicher aus. Da es bei uns auch jede Woche einen frisch gebackenen Hefezopf gibt und ich mit dem Teig gerne und regelmäßig experimentiere um ihn immer etwas abzuändern, gefällt mir dein Rezept als Alternative ausgesprochen gut!
    Liebe Grüße,
    Sabine

Leave a Reply