Aus Liebe zu gutem Essen und Esskultur (Haaner Treff 8. März 2017)

08.03.2017

Irena Steinjan wird von 8.000 Menschen verfolgt


Zu einem perfekten Essen gehört für Irena Steinjan in jedem Fall auch eine tolle Tischdekoration und eine schöne Präsentation des Gerichtes. HT-Foto: Antje Götze-Römer
Die Haaner Bloggerin veröffentlicht wöchentlich Kochrezepte.
Haan – „Das Bloggen von Koch- und Backrezepten hat mich gelehrt Zutaten abzuwiegen und auch für größere Mengen zu kalkulieren“, sagt die Haanerin Irena Steinjan, die den meisten als das Gesicht des Haaner Sommers bekannt sein dürfte. Sie ist die erste Vorsitzende des Vereins, der in diesem Jahr nun schon zum elften Mal zum Strandvergnügen in die Innenstadt einlädt.
Allein dies nimmt schon viel Zeit in Anspruch. Trotzdem bloggt Irena Steinjan wöchentlich ein neues Rezept und verlangt sich selbst dabei einiges ab: die Deko muss stimmen beispielsweise und die Fotos müssen exzellent sein. „Und schmecken muss es natürlich“, sagt die gebürtige Kroatin, die im Netz als „Flotte Lotte“ bekannt ist.
„Viele wissen gar nicht, was eine flotte Lotte überhaupt ist“, sagt die Mutter von zwei Töchtern, die ein sehr altes Modell dieses Passiergerätes in ihrem Besitz hat und irgendwann mal für ihr Logo nutzen möchte. Auf den Namen für ihren Blogg ist aber jemand anderes gekommen, der Haaner Fotokünstler Wolf de Haan nämlich.
Auf der Seite www.flottelotte.eu finden sich Rezepte der unterschiedlichsten Art, die die Köchin kategorisiert hat unter „Erdbeerrot“, „Brotgenuss“, „Suppengrün“ und „Eiskalt“. Überhaupt hat Irena Steinjan ein Faible für geeiste Torten und Parfaits hat. Mindestens ein mal wöchentlich kommt ihre Familie in den Genuss von kalten Köstlichkeiten.
Seit zwei Jahren bloggt die Haanerin und hat inzwischen etwa 8000 sogenannte „Follower“, die ihre Einträge im Internet lesen.
„Jedes Bild hat in der Regel um die 900 bis 1000 Klicks“, sagt sie nicht ohne Stolz. Nahezu täglich wird ein neues Foto hochgeladen. „Ich koche sehr gerne für die Familie, aber noch lieber für Gäste“, gibt Irena Steinjan zu, die schon beim Gang durch den Supermarkt Ideen für ein Rezept oder die Präsentation entwickelt und von Alles-Könner-Küchenmaschinen nichts, aber rein gar nichts hält! agr

Leave a Reply