Walnuss Würfel mit Pflaumenmus

Mit meinem Lieblinsrezept aus der koratischen Küche , habe ich diese Wochen die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Schokoladen-Walnuss-Würfel mit selbstgemachtem Pflaumenmus und feinstem Butterschmalz von Kerrygold sind unglaublich lecker und auf jeder Weihnachtstafel ein echter Hingucker. 

 

Walnuss Würfel mit Pflaumenmus

Für den Teig
220 g Buterschmalz Kerrygold
1 Vanillezucker
1 Ei
1/2 Würfel frische Hefe
1/2 Pck. Backpulver
100 ml warme Milch
450 g Mehl

Für die Füllung
150 g Walnüsse gemahlen
50 g Walnüsse gehackt
150 g Zucker
6 EL Pflaumenmus

Glasur
200 g Zartbitter Kuvertüre
1 EL Butterschmlaz Kerrygold
2 EL Milch

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Backform 25×25 cm (20×30 geht auch) einfetten. Hefe und Vanillezucker in Mich auflösen.
Mit resatlichen Zutaten gut vermengen und zu einem glatten Teig rühren. Die Masse dritteln, mit einem Geschirrtuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
Für die Füllung, Zucker und Walnüsse in einer Schüssel geben und gut vermischen.
Eine Teigkugel ausrollen und damit die Backform auskleiden. Grozügig mit Pflaumenmus bestreichen. Die Helfte der Nussmischung darüber streuen.
Die zweite Kugel ausrollen und ebenfalls mit Marmelade und Walnussmischung füllen. Mit der dritten Teigplatte den Kuchen abdecken,
mit einer Gabel eistechen und ca. 20 Minuten ruhen lassen. 30 Minuten backen und vollstõndig auskühlen lassen.
Die Kuvertüre mit Butterschmalz und Milch schmelzen und den Kuchen damit überziehen.
So bald die Glasur fest geworden ist, den Walnusskuchen in Würfel (4x4cm) scheiden, mit gem. Walnüssen und Staubzucker verzieren.

 

 

Alles liebe,
Irena

Leave a Reply