Kroatischer Eintopf mit selbstgemachtem Kräuterbrot

Ab und zu habe ich so richtig Sehnsucht nach meiner Familie, Mamas leckeren Spezialtäten und einfach mal in meiner Muttersprache mich zu unterhalten. Meistens passiert mir das in Verbindung mit bestimmten Ereignissen oder in Adventszeit. Zum Glück befreie ich nicht sofort die Kinder von der Schule und buche nicht den ersten Flug nach Kroatien (wie sonst) sondern koche leckeren Eintopf a la Mama, backe kleine kräuter Brote und erzähle meine Mädchen von Kroatischen Traditionen und wunderbaren Geschichten aus meine Kindheit. Heute war es wieder so weit und wir haben super leckeres Eintopf mit Kalbsfleisch und Gemüse gekocht. Verfeinert mit Butterschmalz von Kerrygold und vielen frischen Kräutern, ein richtiges Wohlfühlessen.

Gutes Fleisch, frisches Gemüse und selbstgemachte Brühe sind die Grundregeln für ein leckeres Eintopf. Um Nährstoffe und Vitamie der Zutaten zu erhalten, koche ich alle Eintöpfe etwas länger auf niedrige Temperatur. 

Kroatischer Eintopf mit selbstgemachtem Kräuterbrot

(für 8 Personen)

6 Kalbshaxen

2 EL Butterschmalz Kerrygold

1 große Zwiebel

4 Knoblauchzehen

1 Dose geschälten Tomaten

1 EL Tomatenmark

½ l Tomatensaft

½ l Brühe

5 Möhren

5 große Kartoffeln

1 rote Paprika

500 g Stangenbohnen

3 Lorbeerblätter

1 TL schwarze Pfefferkörner

Thymian, Rosmarin, Oregano

Salz

1 kl. Chili

Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch schälen und grob schneiden. Stangenbohnen, Paprika und Möhren waschen, trocknen und ebenfalls in große Stücke schneiden.

Butterschmalz in einem großem Topf (ich verwende Gusseisen) schmelzen und die Kalbsbeinscheiben scharf anbraten. Mit Tomatensaft und Brühe ablöschen. Tomatenmark verrühren und paar Minuten köcheln. Backofen auf 150 Grad vorheizen. Gemüse in den Topf geben. Kräuter mit Pfefferkörnern in eine Kräutertasche geben und in die Brühe legen. Mit Chili und Salz abschmecken und abgedeckt in dem Backofen 2 Stunden schmoren.

Passend zum Eintopf gab es – frisch aus dem Backofen – klein Kräuterbrote.

Kräuterbrot

(ca.5 kl. Brote)

500 g Dinkelmehl (Weizenmehl)

1 EL Salz

½ Würfel frische Hefe

1 EL Honig

220 ml lauwarmes Wasser

50 g Butterschmalz Kerrygold geschmolten

Frische Kräuter

Meersalz

1 EL Butterschmalz Kerrygold

Hefe, Salz und Honig im Wasser auflösen. Mit Mehl vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Hefeteig 60 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden. Hefeteig in 5 gleichgroße Stücke aufteile zu kl. Kugel formen und auf das Backpapier geben. Noch mal 15 Minuten ruhen lassen. Butterschmalz kurz aufwärmen. Die Brote andrücken und mit Butterschmalz einpinseln. Meersalz und Kräuter darüber streuen und 15 Minuten backen.

 

 

Alles liebe,

Irena

 

Leave a Reply