Orangen-Gewürzküchlein

Wie jedes Jahr vor Weihnachten gibt es auch dieses mal Geschenke aus meiner Küche, die ich heute schon gebacken und verpackt habe. Es sind kleine Orangen-Gewürzküchlein, super schnell zubereitet und in dekorativen Papierörmchen gebacken.

Mit Zuckerguss und Rosmarin verziert, in Klarsichtfolie verpackt und mit passendem Anhängern aufgehübscht, sehen die Gewürzküchlein richtig festlich aus.

Orangen-Gewürzküchlein
(für 4 Papierbackförmchen 16 cm)

275 g Butter
150 g brauner Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Bio Eier
450 g Dinkelmehl
2 TL Natron
2 TL Orangenzesten einer Bio Orange
2 TL Zimt
1 TL Nelken
2 TL Kardamom
100 ml frisch gepressten Orangensaft

Für den Guss

200 g Staubzucker
3 EL Orangensaft
Rosmarin, Cranberries, Orangenscheiben

Backofen auf 180 g vorheizen. Butter mit Zucker, Vanillezucker, und Salz cremig rühren.
Eier nach und nach zufügen und weiter cremig aufschlagen. Mehl mit Natron und Gewürzen mischen und unterrühen. Anschließend den Orangensaft dazugeben und alles gut vermengen.
Backförmchen mit dem Teig füllen und glatt streichen. 15-20 Minuten backen. Bei den kleinen Förmchen mache ich auf jeden Fall Holzstäbchen Probe.
Die Orangen-Gewürzküchlein vollständig auskühlen und mit Staubzucker-Guss und Rosmarin verzieren.

Alles liebe,
Irena